Corporate Volunteering


Keine Aktien die steigen, keine Euros die du verlieren kannst....

... hier kannst Du und deine Firma nur gewinnen und die Natur und Landschaft ebenfalls. Natur konkret!

 

Corporate Volunteering, wird in der Umgangssprache mit "betriebliche Freiwilligenprogramme" bezeichnet. Es umfasst einerseits den Einsatz von Mitarbeitern eines Unternehmens in verschiedenen Projekten gemeinnütziger Art und dient gleichzeitig der "Förderung des Mitarbeiterengagements". 

Die Freude und Motivation bei den Mitarbeiter/innen ist gross, die Freude bei dem Nutzniesser und der Natur noch grösser.  

Aktuelle Projekte

  • Verschiedene Bauern in Bergregionen, Demeterbetriebe, suchen immer wieder Unterstützung für den Hof
  • Projekte für Pflegearbeiten in verschiedenen Schutzgebieten.
  • Gerne stellen wir dir dein Wunscheinsatz zusammen

Ich bin interessiert und möchte gerne Kontakt aufnehmen

Konktaktformular 
E-Mail 
Telefon: 079 194 75 86
Mi - Fr, jeweils nachmittags

 

Wichtiges

Ablauf

  1. Kontaktaufnahme der Gruppe
  2. Bedürfnisabklärung
  3. Entscheidung über das Projekt durch die Gruppe 
  4. Einsatzvereinbarung, Koordination und Organisation durch arbeitseinsatz.ch
  5. Arbeitswoche durchführen
  6. Nachbereitung

Kosten

Leider können wir die Einsätze nicht immer kostenlos anbieten. Je nach Projekt können Kosten resp. freiwillige Beiträge für eine Firma entstehen.

Frag einfach bei uns unverbindlich für einen Einsatz an.

Unterkunft

Die Unterkunft kann variieren von einem Gruppenhaus über eine einfache Alphütte bis zu Zelten. 

Wir suchen jedoch nach deinen genannten Bedürfnissen eine geeignete Unterkunft.

Bei einem Tageseinsatz schauen wir, dass keine Unterkunft nötig ist und sich die Reisezeit im Rahmen hält.

Ausrüstung

Zur Ausrüstung gehören der Arbeit und dem Wetter angepasste Kleidung für Regen- sowie Sonnentage. Arbeitshandschuhe, robuste Wanderschuhe wie auch Gummistiefel sind wichtig. Im Weiteren sind je nach Einsatzort Schlafsack und Tagesrucksack mitzubringen.

Werkzeug

Werkzeug wird in der Regel vom Unterstützungsempfänger zur Verfügung gestellt. Es kann aber vorkommen, dass die Firma angehalten wird einen Teil von Werkzeug selber mitzubringen oder evtl. einen kleinen Beitrag für Werkzeug zu bezahlen (wird bilateral je nach Projekt besprochen)

Arbeitszeit

Arbeitszeiten und freie Tage werden im Vorfeld mit dir und dem möglichen Einsatzbetrieb besprochen.

Wir sind sehr flexibel und suchen nach einer für alle Seiten angenehmen Lösung.

Versicherung

Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer



corporate volunteering, firmen, einsatz
Holzertag bei einem Bauern