top of page

Ein Paradies für seltene Arten

Retten Sie die einzigartige Flora in Birmensdorf

Dauer

1 Tag

Anreisezeit

Ca. 25min von Zürich HB

Birmensdorf, Schweiz

Kosten

Gruppengrösse

bis 15 Pers.

Zeitraum

Fühling, Sommer

Im Birmensdorf befindet sich das Naturschutzgebiet Gloggenmaas. Dieses Gebiet biete eine Heimat für gefährdete Pflanzenarten, wie den seltenen fleischfressenden Sonnentau, den Schweizer Alant und das Fleischfarbene Knabenkraut. Auch seltene und gefährdete Insekten, wie der Wachtelweizen-Scheckenfalter, der Schachbrettfalter oder viele Libellenarten haben im Gloggenmaas ihre Heimat.


Leider wachsen dort verschiedene invasive Pflanze, doch diese sind für die einheimische Flora eine sehr starke Konkurrenz. Im Fokus unseres Engagements steht die Bekämpfung von Nordamerikanischen Goldruten und von einheimischem Schilf. Diese bedecken im Naturschutzgebeit grosse Fläche.


Bekämpfen Sie mit uns diese invasiven Arten, lernen Sie seltene Schweizer Pflanzenarten kennen und geben Sie ihnen die Chance zu wachsen und zu gedeihen!

Unverbindliche Anmeldung

Melden Sie sich mit diesem Formular unverbindlich für diesen Einsatz an.

Wünschen Sie Mitagessen / Catering?

Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu, damit wir Ihre Daten DSG-konform speichern und Sie zukünftig kontaktieren können. Alternativ melden Sie sich bitte direkt per E-Mail oder Telefon.

bottom of page