top of page

Das Klassenzimmer in der Natur

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern verbringen wir unvergessliche Tage in der Natur, wo wir aktiv an der Aufwertung und Pflege ökologisch wertvoller Gebiete arbeiten. In Tageseinsätzen und Umweltbildungswochen stärken wir von der 6. bis zur 12. Klasse die Verbindung zur Natur, leisten einen Beitrag zum Naturschutz und setzten das Gelernte aktiv um. Verwandeln Sie mit uns das Klassenzimmer in eine lebendige Lernumgebung unter freiem Himmel.

Offene Einsätze

Einsatzdauer:
Zeitraum

Lagerwoche Rüti

Natur schützen im urbanen Raum

Neophytenbkämpfung, Anlegen von Kleinstrukturen, Exkursionen

Lagerwoche Blenio (TI)

Einsatz im Lärchenwald

Neophytenbkämpfung

Lagerwoche Pfäffikersee

Wertvollste Moorlandschaft der Schweiz

Heckenpflege, Anlegen von Kleinstrukturen, Exkursionen

BNE-Pilotwoche

Aktion Biodiversität – Naturschutzwoche für Sek II

Anlegen von Kleinstrukturen, Zurückschneiden von Weidensträuchern, Exkursionen

Lagerwoche Thurauen

Pflegearbeiten im größten Auengebiet des Mitellandes

Neophytenbkämpfung, Lichtwaldpflege, Exkursionen

Weiterbildung für Lehrpersonen

Schulen im Einsatz für die Natur

Ausserschulische Aktivitäten im Unterricht, Vernetzung praktische Naturschutzeinsätze, Essbare Wildkräuter, Exkursionen

Tageseinsatz

Schulen im Einsatz für die Natur

Exkursionen, Neophytenbkämpfung, Heckenpflege, Essbare Wildkräuter, Anlegen von Kleinstrukturen

Schulareal-Aufwertung

Ein kunterbuntes Schulareal

Vernetzung praktische Naturschutzeinsätze, Ausserschulische Aktivitäten im Unterricht, Anlegen von Kleinstrukturen

Nichts passendes gefunden? 

Vom Wildbienenhotel über den Bau von Steineidechsen für Amphibien bis hin zur gemeinsamen Aufwertung Ihres Schulareals haben wir viele weitere spannende Tätigkeiten anzubieten. 

Auf Anfrage organisieren wir gerne individuelle Einsätze. 

Was bieten wir: 

  • Organisation und Begleitung von Tageseinsätzen / Umweltbildungswochen

  • erlebnisorientierter Einblick in den Naturschutz

  • innovative und gehaltvolle Inputs / Exkursionen

  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

  • fach- und handlungskompetente Umweltprofis mit langjähriger pädagogischer Erfahrung

Ziele 

Gemeinsam...​

  • erleben wir Natur und lernen ihre Zusammenhänge kennen.

  • nutzen wir unsere Stärken in einer neuen Umgebung.

  • fordern wir unsere Kreativität heraus und entdecken unbekannte Talente. 

  • entwickeln wir Handlungsoptionen für einen naturbewussteren Umgang im Alltag.

Bezug zum Lehrplan 21

Unsere Angebote beziehen sich auf die folgenden Lernziele des Lehrplan 21: 

6. Klasse (Zyklus 2):

Die Schülerinnen und Schüler können... NMG.2.1.d ...erklären, welche Tiere oder Pflanzen voneinander abhängig sind und Vermutungen über Wechselwirkungen zwischen Lebewesen anstellen. NMG.2.4.d ...Merkmale von Pflanzen und Tieren beschreiben, die diesen erlauben, in einem bestimmten Lebensraum zu leben . NMG 2.6.g ...unterschiedliche Beziehungen und Verhaltensweisen von Menschen zu Pflanzen, Tieren und natürlichen Lebensräumen beschreiben und vergleichen und aus verschiedenen Perspektiven betrachten. ...Schutz- und Verhaltensregeln zu Pflanzen und Tieren anwenden. ​Regeln zum Schutz der Tiere, geschützte Pflanzen, Verhalten in Naturschutzgebieten NMG.2.6.h. ...über den Nutzen von Pflanzen und Tieren für die Menschen nachdenken. ...zu Einflüssen des Menschen auf die Natur mögliche Folgen abschätzen, Erkenntnisse dazu ordnen und über eigene Verhaltens- und Handlungsweisen nachdenken. NMG.11.3.d ...im eigenen Handeln Werte erkennen und beschreiben, wie sie Verantwortung übernehmen können.

7. - 9. Klasse / Sek 1 (Zyklus 3):

Die Schülerinnen und Schüler können... NT.9.2.a ...Wechselwirkungen zwischen mehreren terrestrischen Ökosystemen erkennen und beschreiben. NT.9.2.c. ...Informationen und Informationsquellen zum Boden als Ressource einordnen, Schlussfolgerungen für eine nachhaltige Nutzung ziehen und diese beurteilen.­ NT.9.3.b ...zum Einfluss des Menschen auf Ökosysteme verschiedene Perspektiven einnehmen und prüfen, welche langfristigen Folgen zu erwarten sind. NT.9.3.c ...aufgrund von Fakten eigene Ideen und Visionen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Natur entwickeln und begründen. RZG.1.4.c ...Auswirkungen analysieren, die durch die Gewinnung, den Abbau und die Nutzung natürlicher Ressourcen auf Mensch und Umwelt entstehen. RZG.3.1.e ...Schutzmassnahmen von natürlichen Systemen bewerten (z.B. Nationalparks, Umweltlabels, Kampagnen) und über mögliche nachhaltige Nutzungen nachdenken.

10. - 12. Klasse / Sek 2:

Die Schülerinnen und Schüler können... ...Einsicht in die grossen Zusammenhänge der Natur gewinnen (Vielfalt der Organismen, Zusammenhänge der allgemeinen und angewandten Ökologie). ...Landschaftselemente, ihre Wechselwirkungen und Strukturen beobachten, erkennen, interpretieren und beurteilen. (vgl. Rahmenlehrplan für Maturitätsschulen, Richtziele Biologie und Geographie)

IMGP0850-Kopie-scaled.jpg
bottom of page